Hinter den Kulissen der LUXX Expertenausbildung – Tag 3

Von Anne Janser

Lesezeit: 5 Min.

 

Das LUXXprofile ist das aktuell modernste Persönlichkeitsdiagnostik-Tool auf dem Markt. In der vier-tägigen Ausbildungen zum LUXXexpert haben Interessierte die Möglichkeit selbst Experte für die menschliche Persönlichkeit zu werden. Unsere Werkstudentin Anne Janser durfte vor kurzem selbst an der Ausbildung teilnehmen und berichtet aus erster Hand über die spannende Erfahrung.

Hier geht’s zu:

Tag 1

Tag 2

– Tag 3 –

 

Es kommt mir schon fast vor wie ein vertrautes Ritual als ich die anderen Teilnehmenden am dritten Tag der LUXX-Expertenausbildung vor dem Laptop begrüße. Trotz der virtuellen Distanz hat man mittlerweile das Gefühl, dass man sich vertraut ist und sich gut kennt. Das liegt vermutlich an den intensiven Gesprächen in den letzten Tagen und der detaillierten Beschäftigung mit unseren LUXX Profilen.

Wir steigen damit ein, dass Peter Boltersdorf uns spannende Anekdoten und Studienergebnisse aus der LUXX-Forschung erzählt. Die Freude und das Interesse aus seinem roten NEUGIER Motiv schwingen dabei in jedem Satz mit, sodass sich die Begeisterung, wie schon so oft, sofort auf mich überträgt. Es beeindruckt mich sehr, wie unsere Ausbilder, nach so vielen Jahren der Erfahrung und der Auseinandersetzung mit der LUXX-Welt, sich trotzdem immer noch so sehr für LUXX begeistern können und ihr Engagement für die Wissensweitergabe dabei stetig wächst.

Am dritten Tag geht es so richtig in die Tiefe. Wir beschäftigen uns damit, wie bestimmte Motive in der Konstellation wirken können. Manche Motive verstärken sich gegenseitig in einer Synergie, während andere Motivkonstellationen innere und/oder äußere Konflikte in einer Person auslösen können.  Wir alle reflektieren unsere eigenen Synergien und Disharmonien, die sich in unseren LUXX Profilen wiederfinden lassen und stellen sie uns gegenseitig vor. Der ein oder andere Teilnehmende hat an dieser Stelle wohl nochmal kleinere und größere „AHA-Erlebnisse“. Wie immer können wir viel voneinander lernen. Unsere Ausbilder bestätigen uns stolz, dass wir nach dieser Reflexionsrunde die erste „Feuerprobe“ bestanden haben und unserem Ziel des LUXXexperts wieder einem großen Schritt nähergekommen sind.

Die Detektivarbeit geht weiter. Wir analysieren anonyme Profile und sollen einschätzen was für eine Person sich wohl dahinter verbirgt. Erstaunlich wie man sich nur durch das Profil ein realistisches Bild einer fremden Person vor Augen führen kann. Mittlerweile können wir die Motivausprägungen alle gut deuten und mögliche Synergien und Konflikte der verschiedenen Persönlichkeiten analysieren. Den eigenen wahrgenommenen Lerneffekt innerhalb der letzten 3 Tage empfinde ich als sehr groß.

Der dritte Tag geht zu Ende und somit auch die intensive Zeit mit der Gruppe. Der Hauptteil unserer Ausbildung ist nach Beendigung dieses Tags abgeschlossen. Unseren nächsten Termin vereinbaren wir erst wieder für in ein paar Wochen, um zum Abschluss unserer Ausbildung die LUXX-Auswertungsgespräche zu üben. Wir sind vollgesaugt mit neuem Wissen, neuen Erkenntnisse, großartigen Gesprächen und einer insgesamt sehr bereichernden Erfahrung. Unsere Ausbilder werden abschließend zu Recht mit positivem Feedback überschüttet. Wir sind dankbar für das Engagement, den Wissensschatz und die wertschätzende Atmosphäre die Uta Rohrschneider und Peter Boltersdorf in den letzten drei Tagen für uns aufgebracht haben.

 

Ein letzter Tag steht uns noch bevor. Ich bin gespannt auf das große Finale.

 

To be continued…

 

Sie haben selbst Interesse an einer Ausbildung zum LUXXexpert? Hier bekommen Sie mehr Informationen.

Alle unsere Aus- und Weiterbildungsprogramme finden Sie hier.